Logo

Der kompetente Kooperationspartner
für Bustouristik- und Reiseunternehmen

  06062-956201
  info@schaefer-touristik.com
  Impressum | AGB | Datenschutz | Disclaimer | über uns

AKTUELLES

NEU IM PROGRAMM

Waalwege im Meraner Land

5-Tagesreise

21. März – 11. Juli 2020 buchbar Feiertagstermine auf Anfrage

Infobild Infobild Infobild Infobild Infobild
Die „Waale“ sind das uralte Bewässerungssystem im Meraner Land und dem Vinschgau, das die Bauern schon früh zur Bewässerung ihrer Wiesen, Apfelgärten und Weinbergen erbaut hatten. Entlang dieser Wasserkanäle ist auch immer ein Weg angelegt worden, um die Waale zu warten, der Waalweg. Heute sind die Waalwege ein beliebtes Ziel bei Klein und Groß, man kann mit wenig Anstrengung beim Wandern die herrliche Landschaft kennen lernen und erkunden.
Leistungen:
4 x Übernachtung im ***Hotel im Meraner Land/Vinschgau (Zimmer mit Dusche/WC, TV)
4 x Frühstücksbüfett
1 x Abendessen (3-Gang-Menü) am Anreisetag
2 x Abendessen (3-Gang-Wahl-Menü)
1 x Südtiroler Spezialitätenabend
1 x Begrüßungsgetränk
1 x Wanderführer für Marlinger Waalweg
1 x Wanderführer für Algunder Waalweg
1 x Wanderführer für das Frühlingstal
1 x Weinprobe in einer Kellerei an der Südtiroler Weinstraße
Programm:


Erster Tag:
Anreise nach Südtirol in ein 3-Sterne-Hotel im Meraner Land/Vinschgau • Das Hotel verfügt über Sauna oder Whirlpool oder Hallenbad. • Begrüßungsgetränk • Abendessen

Zweiter Tag:
Frühstücksbüfett • Wanderung mit Wanderführer Algunder Waalweg – Fahrt mit dem Bus nach Töll – ab hier über die Etschbrücke nach Oberplars – am Waldrand weiter bis zum Tappeinerweg oberhalb von Meran – Am Nachmittag kann ein Stadtbummel in Meran eingeplant werden. – Ausgangspunkt: Töll; Höhenunterschied: 211 m (Abstieg), Länge: knapp 3 km, Gehzeit: ca. 3 Stunden • am späten Nachmittag Rückkehr ins Hotel und Abendessen

Dritter Tag:
Frühstücksbüfett • Wanderung mit Wanderführer Marlinger Waalweg – Fahrt mit dem Bus in den Ort Töll – ab hier über schattige Waldwege, grüne Wiesen und bunte Obstgärten bis Tscherms, vorbei an Schloss Lebenberg bis zum Eingang des Ultentals – Ausgangspunkt: Töll – Höhenunterschied: ca. 170 m, Länge: 12 km (längster Waalweg Südtirols), Gehzeit: ca. 4 Stunden • Rückfahrt und Abendessen

Vierter Tag:
Frühstücksbüfett • Wanderung mit Wanderführer ins Frühlingstal – Fahrt mit dem Bus nach Girlan/Montiggl zur Wanderung durch das bekannte Frühlingstal – Ausgangspunkt: Montiggl, Höhenunterschied: 348 m (Abstieg), Länge: 12,2 km, Gehzeit: ca. 3,5 Stunden • Rückkehr ins Hotel und Abendessen

Fünfter Tag:
Frühstücksbüfett • Heimreise

 

HIGHLIGHTS 2020